Männer-Mainz

Jean van Koeverden

Männergruppe

20100226_3631
vorübergehend bis besserer Text…

Eine Männergruppe (wie auch immer sie gestaltet wird) ermöglicht es einem Mann, von anderen Männern uneingeschränkt wahrgenommen zu werden.
Dafür ist die Abwesenheit von Frauen nötig.
Es wird möglich, unzensiert etwas auszudrücken und achtsam unter den Männern zu sprechen.
Letzteres ist woanders kaum noch zu finden.
Durch die (zeitliche) Bindung als Mitglied der Gruppe wächst Vertrauen heran und eine angenehme Athmosphäre „unter Männern“ wird erahnbar. Selbstverständnis und Selbstvertrauen können wachsen.
Mit meinen Worten würde ich sagen, dass ich mich männlicher fühle durch die anderen Männer. Ich hatte schon immer eine Meinung, doch jetzt kann ich Position beziehen. Und das (nicht das inhaltliche) gefällt sogar meiner Partnerin.


Parodie auf Männergruppe mit viel Klamauk und Humor: Welcome to the Men’s Group – talk, listen and go home…